Responsive Joomla Templates by BlueHost Coupon

Anstatt einer Einleitung

Category: Kurzbiografien Published: Sunday, 24 July 2016 Written by Alexander

Anstatt einer Einleitung

Diese Kurzbiographien deutscher Wissenschaftler wurden während 1993-2016 meistens für die Reihen „Badische Biographien, Neue Folge“ und „Baden-Württembergische Biographien“, teilweise auch für die „Neue Deutsche Biographie“ und für „Württembergischen Biographien“ verfasst. Hier erscheinen sie mit einigen Veränderungen, haben aber die Standardform, und zwar:

Im Vorspann sind knappe Informationen über die Familie der Persönlichkeit und die wichtigsten Daten über die Lebensereignisse gegeben; danach folgt der „Vitentext“; der Nachspann gibt Hinweise über die Quellen zur Person, über seine Werke, wie auch Literatur über die Person und Bildnachweis.

Auch die Abkürzungen stammen aus diesen Reihen: V – Vater, M – Mutter, G – Geschwister, K – Kinder, ¥ - Eheschließung. Und im Nachspann: Q – Quellen, W – Werke, L – Literatur, B – Bilder; A – Archiv, LA – Landesarchiv, StA – Staatsarchiv, UA – Universitätsarchiv, UB – Universitätsbibliothek.

Dem Verfasser ist es einen angenehme Pflicht, Herrn Michael Brehm herzlichsten Dank hier zu sagen für die Lektüre und die Korrektur aller diesen Texten. Verfassers Dank gilt auch den Herausgebern der genannten Reihen, Herrn Professor Bernd Ottnad (1924-2002) und Herrn Dr. Fred Sepaintner, wie auch den ehemaligen Fachredaktor der Neuen Deutschen Biographie Herrn Dr. Dr. habil. Claus Priesner für mehrere Jahre der freundlichen Zusammenarbeit.

Hits: 184